Wo finde ich meine „UDID“ und was ist überhaupt „TestFlight“?

Diese Frage bekommen iOS-Entwickler immer und immer wieder gestellt. Denn um eine neue App auf dem eigenen Gerät testen zu können, benötigen die Entwickler die UDID -”Unique Device Identifier”- des entsprechenden iOS-Gerätes, um die neue App auf diesem Gerät, zum Beispiel in "Testflight" bereitstellen zu können.

Wo man diese UDID findet, erklären wir nun in 5 kurzen und einfachen Schritten:

1. Der einfachste Weg geht über iTunes. Also: iTunes öffnen und Gerät anschließen.

2. Gerät oben rechts anklicken, sodass sich die Geräte-Übersicht öffnet.

1.

3. Dort sehen Sie nun Namen, verfügbaren Speicherplatz, die iOS-Version, Ihre Telefonnummer und die Seriennummer Ihres Gerätes.

2.

4. Klicken Sie auf die Seriennummer, um die UDID angezeigt zu bekommen.

3.

5. Sie können diese Nummer nun kopieren und den Entwicklern schicken, sodass diese Ihnen die App direkt auf Ihrem Gerät bereitstellen können.

Und jetzt zu TestFlight

Um diese App nun auch testen zu können, sollte man sich am besten einen Account bei TestFlight anlegen, einem kostenlosen Online-Service, mit welchem man Apps ganz einfach ausprobieren kann. Und auch dieser Vorgang ist ganz einfach in wenigen Schritten erklärt:

1. Zuerst gehen Sie auf die Seite der App. Dort können Sie sich nun unter “Sign Up Now!” einen Account anlegen.

1,

IMG_0507

3,

2. Haben Sie Ihre Daten eingegeben, öffnet sich ein neues Fenster. Dort klicken Sie auf “Connect Device”. Der Dienst identifiziert nun Ihr Gerät.

3. Im nächsten Schritt müssen Sie die App noch installieren und dem Dienst somit erlauben, auf Ihr Gerät zugreifen zu dürfen.

IMG_0509.

IMG_0510.

4. Haben Sie dies getan, ist der Installationsvorgang beendet und die Test-App kann nun verwendet werden. Dazu wird eine Web-App auf dem Homescreen angelegt.

IMG_0512

IMG_0511.

5. Steht eine neue App zum Testen bereit, werden Sie hier benachrichtigt. Damit diese Apps auch wirklich immer einwandfrei funktionieren, sollte man stets die neueste Version von TestFlight installiert haben.

Sollten Sie nun trotzdem noch Fragen haben, schreiben Sie einfach ein Kommentar, wir helfen Ihnen gerne weiter! Ansonsten, viel Spaß beim Ausprobieren & Testen :)

Alle Beiträge von Annika

Unsere meistgelesenen Beiträge

Zwei Jahre Chromebook: Ein Erfahrungsbericht

Google Chromebook
|
Gute 25 Jahre PC-Nutzung - von Anfang an mit Windows. Dann raucht im wahrsten Sinne des Wortes mein teures und gar nicht so altes Lenovo-Notebook ab. Und ich bestelle mir einfach ein Chromebook und bin schneller weg aus der Windows-Welt, als ich es für möglich gehalten hätte. Zwei Jahre ist das nun her - und ich habe zwischendurch immer wieder über meine Erfahrungen mit dem Chromebook berichtet.