Recap: Das war die hallo.digital – Convention für digitale Transformation

Wie jetzt? Schon wieder vorbei? Der erste Tag nach der Zeitrechnung "x Tage bis zur hallo.digital".

Der Tag danach. Der Kopf brummt noch ein wenig, die Beine sind etwas schwer und doch läuft man mit einem Lächeln durch´s Büro.

Mit einer Portion Stolz aber auch Wehmut schauen wir zurück auf unsere erste Convention in diese Grössenordnung.

Geboren als Weiterentwicklung unseres regelmäßig stattfindenden Feierabends #nmfka (keine Angst, den gibt es weiterhin) gingen wir in die Planung dieser Veranstaltung.

Und gestern war es nun endlich so weit.

Insgesamt 150 Besucher, 18 Speaker und 1 Hund

konnten wir auf der hallo.digital begrüssen. Auf insgesamt 2 Bühnen, die dank des Wetters auch trockenen Fusses erreicht werden konnten, gab es ein breites Spektrum an Vorträgen aus der digitalen Welt zu erleben.

Teilnehmer bei der hallo.digital

Den Auftakt gab Aytekin Celik mit seinem Vortrag “Disruption der Demokratie? Über den Umgang mit verzerrten Informationen im Netz” der sich mit der aktuellen Problematik von “alternative facts” und “fake news” befasste.
Aytekin Celik auf der hallo.digital

Danach hat sich jeder Besucher seinen „persönlichen Fahrplan“ durch die Convention zusammengestellt und machte sich auf den Weg zur ersten Station.

Nach der Mittagspause ging es dann – ok, offensichtlich gibt es weniger Vegetarier als wir dachten 😉 und auch der Salat war nicht wirklich grün, sondern eher Couscous – aber dennoch gestärkt weiter mit dem zweiten Teil des Tages.

André Hellmann beschäftigte sich in seiner Keynote: Obituary 2060 – Mein Tod und die Medien: Wie sieht die Todesanzeige in gut 40 Jahren aus? mit dem dem Wandel der Mediennutzung und der dadurch entstehenden Veränderung auch so emotionaler Dinge wie beispielsweise Todesanzeigen. Und so nahm er das Plenum mit auf eine kurze Zeitreise.

Aytekin Celik auf der hallo.digital
Nach getaner Arbeit konnten wir die Veranstaltung bei tollen Netzwerkgesprächen, dem ein oder anderen Getränk und sogar einem schönen Sonnenuntergang ausklingen lassen.

hallo.digital Convention

Insgesamt haben wir versucht ein breites Spektrum mit Vorträgen aus folgenden Bereichen:

  • Social Media
  • eCommerce
  • Content Marketing
  • Digital Analytics und
  • Zukunft des Internets

anzubieten.

Natürlich wissen wir auch, dass noch nicht alles perfekt lief. Wir freuen uns über Feedback jeglicher Art um die nächste hallo.digital besser machen zu können.

Kommt doch einfach auf unseren nächsten Feierabend #nmfka, um den ein oder anderen Vorschlag auch persönlich bequatschen zu können.

Alle Beiträge von Tim

Unsere meistgelesenen Beiträge

Zwei Jahre Chromebook: Ein Erfahrungsbericht

Google Chromebook
|
Gute 25 Jahre PC-Nutzung - von Anfang an mit Windows. Dann raucht im wahrsten Sinne des Wortes mein teures und gar nicht so altes Lenovo-Notebook ab. Und ich bestelle mir einfach ein Chromebook und bin schneller weg aus der Windows-Welt, als ich es für möglich gehalten hätte. Zwei Jahre ist das nun her - und ich habe zwischendurch immer wieder über meine Erfahrungen mit dem Chromebook berichtet.