Made in Dinklage: „Als Verlag müssen wir Menschen aktivieren“

Wir haben Matthias Litzenburger, den Kopf und Macher hinter www.made-in-dinklage.de über sein Verlags-Portal für Unternehmen im Kreis Dinklage interviewt. Das Video zeigt euch spannende Einblicke und Hintergründe zu diesem Portal.

Zusammen mit Partnern betreibt die Oldenburgische Volkszeitung das Portal „Made in Dinklage„. Ziel des Portals ist es, den Unternehmen der Region eine gemeinsame Plattform zu geben – und was soll man sagen? Es funktioniert!

Die Unternehmen machen mit, Google mag die auf WordPress basierende und von Redakteuren inhaltlich hochwertige bestückte Website und schickt fleissig Traffic – und auch die Nutzer nehmen das Portal gut an. Für uns Grund genug, uns mal etwas ausführlicher mit Matthias Litzenburger (Anzeigenleiter der Oldenburgischen Volkszeitung) zu unterhalten:

Ganz am Ende verrät Matthias auch, wann und wo es in Dinklage das beste Steak gibt, dran bleiben lohnt sich also!

Welche Fragen hätte ich noch stellen sollen? Was interessiert euch zu diesem Projekt ganz besonders? Nutzt einfach die Kommentar-Funktion unten.

Alle Beiträge von Stephan

Unsere meistgelesenen Beiträge

Zwei Jahre Chromebook: Ein Erfahrungsbericht

Google Chromebook
|
Gute 25 Jahre PC-Nutzung - von Anfang an mit Windows. Dann raucht im wahrsten Sinne des Wortes mein teures und gar nicht so altes Lenovo-Notebook ab. Und ich bestelle mir einfach ein Chromebook und bin schneller weg aus der Windows-Welt, als ich es für möglich gehalten hätte. Zwei Jahre ist das nun her - und ich habe zwischendurch immer wieder über meine Erfahrungen mit dem Chromebook berichtet.