Die neue Website der Mittelbayerischen Zeitung ist live

Länger hätten wir es dann auch nicht mehr ausgehalten - am 16.03. ging endlich und nach langer, intensiver Vorarbeit und vielen schlaflosen Nächten die neue Website der Mittelbayerischen Zeitung aus Regensburg in’s Netz - und sie ist ein echtes Schmuckstück geworden!

Durchgängig responsive gestaltet ist es der Seite egal, von welchem Endgerät der Nutzer zugreift – sie stellt sich immer auf die optimale Bildschirmdiagonale ein – auch im Abo-Shop, der zunehmend über mobile Geräte genutzt wird. Besonders wichtig ist das, da die neuen digitalen Produkte des Mittelbayerischen Verlags künftig kostenpflichtig sein werden. Nach einer mehrwöchigen Testphase greift auf der Website ein Bezahlmodell, das auf dem sogenannten Metered Model basiert.

Außerdem stand das Teilen im Mittelpunkt – denn das geht auf mittelbayerische.de nicht nur auf auf den klassischen Kanälen, sondern auch via WhatsApp, was wichtig ist für geschlossene Nutzergruppen und auch die junge Zielgruppe.

Eines der besonderen Highlights der neuen Website ist das Service-Portal Mittelbayerische Maps – ein Angebot, das in dieser Form bundesweit bisher wohl einzigartig ist. Zehntausende von Daten, durch die MZ-Redaktion gesammelt und geprüft, bieten den Nutzern umfassende Information aus allen Lebensbereichen. Die aktuelle Notfall-Apotheke ist hier ebenso zu finden wie die günstige Tankstelle, die Bushaltestelle um die Ecke ist mitsamt des Fahrplans ebenso zu finden wie aktuelle Baustellen oder Staus; auch Kindergärten oder Schulen sind auf Mittelbayerische Maps zu finden – ebenso aktuelle Nachrichten aus der Region.

Wir netzstrategen durften uns neben vielen anderen Partner einbringen und das tolle Team der Mittelbayerischen Zeitung bei diesem spannenden Projekt unterstützen. Neben frühen Webanalysen und Benchmarks sowie diversen Audits des Konzept und der Umsetzung haben wir uns auf die finale Gestaltung des Bezahlmodells gekümmert, die optimale Einbindung des Webtrackings, damit auch alle notwendigen Zahlen eingesammelt und analysiert werden können – sowie um die Planung, Umsetzung und das Controlling der Markteinführungskampagne der neuen Website und des Bezahlangebots.

Und das hat alles tierischen Spaß gemacht. Die Mittelbayerische Zeitung ist ein tolles Haus mit einem unheimlich engagierten und motivierten Team. Wir freuen uns auf die nächsten spannenden Herausforderungen, die wir gemeinsam meistern werden.

Alle Beiträge von André

Unsere meistgelesenen Beiträge

Zwei Jahre Chromebook: Ein Erfahrungsbericht

Google Chromebook
|
Gute 25 Jahre PC-Nutzung - von Anfang an mit Windows. Dann raucht im wahrsten Sinne des Wortes mein teures und gar nicht so altes Lenovo-Notebook ab. Und ich bestelle mir einfach ein Chromebook und bin schneller weg aus der Windows-Welt, als ich es für möglich gehalten hätte. Zwei Jahre ist das nun her - und ich habe zwischendurch immer wieder über meine Erfahrungen mit dem Chromebook berichtet.