CO-REACH 2014 in Nürnberg – Unser Rückblick

Es war Premiere für uns netzstrategen. Vom 25.-26. Juni waren wir zum ersten mal als Aussteller auf der CO-REACH in Nürnberg und ganz nebenbei auch noch mit 2 Vorträgen auf dem Speaker-Programm vertreten. Wir fassen zusammen:

Wir haben schon einige Kunden auf Messen begleitet und sind schon viel durchs Land gereist um wichtige Kontakte zu knüpfen aber in eigener Sache mit einem Messestand vertreten, das waren wir bisher noch nicht.

Ende letzten Jahres kontaktierte uns die Chefredaktion der acquisa und fragte uns als Speaker für die CO-REACH 2014 an. Für gleich 2 Vorträge erhielten wir Slots auf den Bühnen der Messe. Anders als in den Vorjahren, in denen die einst sehr printlastige Dialogmarketingmesse noch unter dem Namen „mailingtage“ firmierte, wurde der Schwerpunkt dieses Jahr in Richtung „Online“ verschoben. Grund für uns, dabei zu sein.

Messestand auf der CO-REACH
Es war lebhaft an unserem Messestand in Halle 4

Nicht ganz so digitalisiert wie erwartet, befanden Sich dann in direkter Standnachbarschaft auch klassische Printagenturen und Papieranbieter. Die beiden Messehallen waren aber bunt gefüllt, weshalb auch SEO-Agenturen, Crossmedia-Anbieter und E-Mail-Marketing-Profis zu genüge vertreten waren. Einzig das kostenfreie W-LAN war auf der digitalisierte Messe nicht zu finden, was sich für 2015 sicher verbessern ließe.

Wir netzstrategen waren am Stand 424 direkt neben der Crossmedia Area in Halle 4 zu finden und haben als Online Strategieberatungs-Unternehmen 3 Schwerpunktthemen für die Besucher der Crossmedia-Marketing-Messe mitgebracht:

Alle Themen waren speziell auf die Handels-Branche zugeschnitten und wurden am Stand von den Strategen André, Gloria und Mira anhand von Kurzpräsentation am iPad oder Printbroschüren erklärt.

Über mangelndes Interesse können wir netzstrategen uns nicht beklagen. Sowohl am Stand, als auch bei den Vorträgen durften wir uns über viel Besuch und spannende neue Kontakte freuen. Auffällig war die Nachfrage nach dem Thema Webanalyse und Google Analytics. Aber auch die Fortbildung zum Content-Marketing-Manager und das Akademie-Programm generell erfreuten sich großer Beliebtheit.
Für alle die unsere Webanalyse-Broschüre nicht am Stand erhalten konnten, verweisen wir an dieser Stelle noch einmal auf die Blogbeiträge zum Thema, welche Analytics-Strategin Gloria noch vor der Messe veröffentlichte.

Wir sind gespannt auf die Zeit nach der Messe und die bevorstehenden Treffen mit unseren neuen Kontakten.

Für alle die nicht dabei sein konnten, stellen wir hier noch einmal Andrés Vortrag mit dem Titel „Erfolgsmessung mit Webanalytics“ audiovisuell zur Verfügung:

Alle Videos zu den Vorträgen auf der Messe sind außerdem im YouTube Channel der CO-REACH zu finden.

Wir bedanken uns bei allen Besuchern und dem Orga-Team der CO-REACH. Vielleicht sieht man sich 2015 ja wieder :)

Alle Beiträge von Mira

Unsere meistgelesenen Beiträge

Zwei Jahre Chromebook: Ein Erfahrungsbericht

Google Chromebook
|
Gute 25 Jahre PC-Nutzung - von Anfang an mit Windows. Dann raucht im wahrsten Sinne des Wortes mein teures und gar nicht so altes Lenovo-Notebook ab. Und ich bestelle mir einfach ein Chromebook und bin schneller weg aus der Windows-Welt, als ich es für möglich gehalten hätte. Zwei Jahre ist das nun her - und ich habe zwischendurch immer wieder über meine Erfahrungen mit dem Chromebook berichtet.