Dein Ansprechpartner

Crossmedia-Kampagnen

Die Werbewirksamkeit von klassischen Medien - vor allem Print - ist etabliert und vor allem für den lokalen/regionalen Handel und das Handwerk nicht wegzudenken. Zunehmend hält nun auch die gestaltete Online-Werbung (Display) Einzug in den Werbe-Mix der lokal und regional Werbenden und Werbeträger. Unserer Meinung nach liegt in der geschickten Verknüpfung der Medien der Schlüssel zum Erfolg.

Um was geht’s?

Die verschiedenen Medienkanäle in unserem Alltag verknüpfen sich zunehmend und werden oft auch parallel oder sequentiell genutzt. So wird nach der morgendlichen Zeitungslektüre noch einmal kurz im Netz nach dem Neuesten aus dem Freundeskreis geschaut, das Radio läuft während der Arbeit am Laptop im Hintergrund und abends wird auf dem Smartphone gesurft während der Fernseher läuft. Bis zu zehn Stunden täglich* verbringen wir so in einer medial vernetzten Umwelt. Zwischen diesen Kanälen können nun Brücken errichtet werden, um die Werbewirksamkeit der Kampagne zu erhöhen und vor allem den Kunden näher an die Kasse oder zum Abschluss zu bringen.

Warum ist das so wichtig?

Wer heute wirbt erwartet immer stärker eine klare Messbarkeit, was es nun gebracht hat. Am stärksten merkt man es natürlich in der Kasse – aber auch bereits Zugriffe auf die Website, Suchanfragen bei Google oder neue Freunde bei Facebook sind Indizien dafür, dass eine Werbekampagne von Erfolg gekrönt war. Dieser messbare – und nicht nur im Bauch gefühlte – Erfolg kann sich aber nur einstellen, wenn man die Kampagne auch entsprechend plant und auslegt. Die Konsumenten nutzen heute die verschiedenen Kanäle bereits sehr vernetzt. Die Frage ist, wie ich diese vernetzte Mediennutzung für meine Werbeziele nutze.

Was wir für Sie tun!

Das Abenteuer beginnt mit der gemeinsamen Identifikation Ihrer Ziele: Was wollen Sie erreichen? Wen wollen Sie ansprechen? Was soll die Botschaft sein? Welche Kennzahlen nutzen wir zur Messung? Darauf aufbauend konzipieren wir eine Kampagne über die verschiedenen Kanäle hinweg mit intermediären Brücken und klaren Handlungsaufforderungen für den Konsumenten. Außerdem sichern wir so gut wie möglich ab, dass durch die Push-Kampagne gewonnene Reichweite nicht zu Wettbewerbern online oder “offline” fließt. Zudem können wir Sie dabei unterstützen, die Kampagne zum Leben zu erwecken – mit Inhalten, Gestaltung und Einrichtung. Aber das können Sie dann vielleicht auch schon selbst – oder haben einen anderen Partner, der Sie dabei unterstützt.

Werbeträgern helfen wir von der anderen Seite, diese Mechanismen zu verstehen und darauf aufbauend Pakete und Baukästen für die Vermarktung zu entwickeln. Außerdem schulen wir die Verkaufsteams was Grundlagen der digitalen Medien angeht, wie digitale/vernetzte Medien argumentiert und verkauft werden – und wie man in einem Kundengespräch eine effektive und zielführende Kampagne entwickelt.

Und was bringt das?

Neben einer Vergrößerung Ihrer absoluten Kampagnen-Reichweite verzahnen crossmediale Kampagnen vor allem die Medienkanäle und bewegen den Nutzer vorwärts im Kaufprozess. Außerdem haben Sie durch die klassischen Push-Kanäle eine höhere Wiedererkennung in den digitalen Medien und daher eine höhere Wahrscheinlichkeit der Interaktion. Und zu guter Letzt können Sie den Kunden je nach Kampagnen-Inhalt auch näher kennenlernen und sogar eine eigene Kontaktbrücke ohne Werbeträger aufbauen; etwa durch die Generierung der E-Mail-Adresse für ein Gewinnspiel oder die Anmeldung zum Newsletter. Oder sie bekommen so einen neuen Fan auf Facebook und können den Nutzer auf diesem Weg irgendwann zum Kunden wandeln. Schließlich sind die digitalen Kanäle deutlich besser messbar als die klassischen – und der Erfolg Ihrer Kampagnen zumindest ein bisschen besser quantifizierbar; auch außerhalb Ihrer Kasse oder Bauchgefühl.

Für Verlage bieten wir Workshops & Schulungen zu diesen Themen:

  • Crossmedia-Verkauf für Einsteiger
  • Aufbau-Seminare für den Verkauf
  • Produktentwicklung und Verkaufsunterlagen
  • Kunden-Termine und -Veranstaltungen

Werbungtreibenden helfen wir durch diese Maßnahmen:

  • Potentialanalyse im relevanten Markt
  • Identifikation der erreichbaren Ziele
  • Inhaltliche Konzeption der Kampagne klassisch/digital
  • Skizzierung der Werbemittel
  • Einrichtung der Verbindungselemente im Netz (Google, Facebook)

Unsere meistgelesenen Beiträge

Zwei Jahre Chromebook: Ein Erfahrungsbericht

Google Chromebook
|
Gute 25 Jahre PC-Nutzung - von Anfang an mit Windows. Dann raucht im wahrsten Sinne des Wortes mein teures und gar nicht so altes Lenovo-Notebook ab. Und ich bestelle mir einfach ein Chromebook und bin schneller weg aus der Windows-Welt, als ich es für möglich gehalten hätte. Zwei Jahre ist das nun her - und ich habe zwischendurch immer wieder über meine Erfahrungen mit dem Chromebook berichtet.