Info-Tag – Zeitungsmarken im digitalen Wandel

Die Lokalzeitung ist eine Institution. Über Jahrzehnte hinweg haben die Leser eine enge Beziehung zu ihrer Zeitung entwickelt, die vor allem von Vertrauen geprägt ist. Doch der digitale Wandel macht nicht halt. Und so wird es immer schwerer, junge Zielgruppen für die Lokalzeitung zu begeistern.
Der Info-Tag fällt leider aus
Erfahren Sie beim Info-Tag Zeitungsmarken im digitalen Wandel anhand von konkreten Experten-Impulsen und Erfolgsbeispielen aus der Praxis, wie es gelingen kann, die starken Printmarken in das digitale Zeitalter zu überführen.
20%
Rabatt
bei Anmeldung über das Online-Formular

Termin Dienstag, 13. Mai 2014

10.00 – 17.30 Uhr

Zielgruppe Verleger, Geschäftsführer, Verlagsleiter, Chefredakteure, Marketing- und Vertriebsleiter

Tagungsort art‘otel cologne by Park Plaza
Holzmarkt 4 | 50676 Köln

Übernachtung im EZ: 159 € inkl. Frühstück
Buchung wird von der LZS getätigt – auf Selbstzahlerbasis.

Günstigere Hotel-Empfehlung in der Nähe:
Motel One Köln Waidmarkt ca. 80 € im EZ
Buchung über Website von Motel One

499 € für VDL-Mitglieder

599 € für alle anderen

jetzt anmelden

(Preise pro Teilnehmer zzgl. MwSt.) Rabatt: 10% für jeden weiteren Teilnehmer aus dem gleichen Verlag auf Gesamtrechnung. Die Kosten beinhalten die Teilnahme an der Fortbildung inkl. Unterlagen und Verpflegung am Tag. Die Kosten für An- und Abreise, Übernachtungen und Spesen müssen selbst getragen werden.

Thema

Was haben Zeitungen, Funk, TV und „dieses“ Internet gemeinsam? Sie alle konkurrieren um das knappe Zeitbudget des Konsumenten. Auf diesem Markt wird es zunehmend schwerer seine Position zu behaupten. Das grosse Faustpfand der Lokalzeitungen ist in diesen Zeiten das Vertrauen in die Marke. Die Marke selbst wird durch die oft langjährigen Mitarbeiter gelebt. Sie spiegelt in jedem Artikel, in jedem Verkaufsgespräch und jedem Service-Telefonat das Selbstverständnis des Verlags wider. Doch dieses Selbstverständnis wird auf eine harte Probe gestellt. Nicht selten hört man „Print ist tot” oder „Die jungen Leute lesen keine Zeitung mehr”. Deshalb wird es Zeit, ein Bewusstsein für die eigene Marke zu schaffen und diese in das digitale Zeitalter zu überführen.
In den Vorträgen, Praxisbeispielen und Diskussionen erhalten Sie wertvolle Impulse, wie auch Ihr Haus diesen Wandel meistern kann.

Programm

Keynote Glaube. Liebe. Haltung.
Was Verlage von den besten Marken der Welt lernen können
Frank Dopheide, Deutsche Markenarbeit
Ein wahrer Kenner der Medienbranche. Er betreute als Agenturchef jahrelang u.a. das Handelsblatt und die WirtschaftsWoche.

Impuls-Vortrag I Wir haben doch keine Zeit.
Warum die Zeitung den Frühstückstisch verlassen muss, um zu überleben.
Lars Grasemann, netzstrategen

Best Practice I Mittendrin statt nur dabei.
Wie ein Anzeigenblatt den lokalen Markt erobert.
Carol-Monique Gebauer,
Wochenspiegel & DieWoch

Impuls-Vortrag II Volle Kraft voraus.
Mit dem Markensteuerrad auf dem Weg zur eigenen Markenidentität!
Meike Fernandez-Steeger, die mediaperlen
Lars Grasemann, netzstrategen

Best Practice II Same same but very different!
Die Zeitung geht online – und wer geht mit?
Jan Hecht, SINUS-Institut Heidelberg

Impuls-Vortrag III Man kann die Marke nicht nicht führen.
Welche Rolle die Marke spielt und wo die Marke eine Rolle spielt.
Meike Fernandez-Steeger, die mediaperlen

Best Practice III Ein Marktplatz für zwei Städte.
Wie sich die SZBZ in der Mitte ihrer Kunden positioniert.
Hans-Jörg Zürn,
Sindelfinger Zeitung / Böblinger Zeitung

Best Practice IV Eine „Stimme” für Heilbronn.
Die Markenstrategie der Heilbronner Stimme am Beispiel der Einführung von Stimme Premium und der neuen digitalen Produkte.
Uwe Ralf Heer, Heilbronner Stimme

Podiumsdiskussion Blut. Schweiß. Tränen.
Wie gelingt denn nun der Wandel ganz konkret?
Abschlussdiskussion mit allen Praxisvertretern.

Moderation

Durch die Veranstaltung führen Meike Fernandez-Steeger, die mediaperlen, und Lars Grasemann, netzstrategen. Beide haben selbst starke Printmarken verantwortet und beraten seit mehreren Jahren Verlage bei diesem Veränderungsprozess hin zu crossmedialen Marken.
In Kooperation mit die mediaperlen – LogoLZS Logo
Headerbild von David Hodgson

Anmeldung zum Infotag

Melden Sie sich jetzt zum Info-Tag – Zeitungsmarken im digitalen Wandel an. Einfach das Formular unten ausfüllen und abschicken. Wir melden uns umgehend bei Ihnen.
    Wenn Sie eine alternative Übernachtungsmöglichkeit zum art‘otel cologne by Park Plaza wahrnehmen möchten, lassen Sie einfach das Feld leer.
    Bei Anmeldung über das Online-Formular erhalten Sie 20% Rabatt.
    Die Zahlung erfolgt per Rechnung. Diese erhalten Sie nach der Anmeldung zusammen mit der Teilnahmebestätigung.